Huber Form Schreinerei GmbH | Rauchschutztüren Huber Form Schreinerei GmbH
DIN 18095, Spezialtüren, Prüfzeugnis , Fluchtwege, Rettungswege, Evakuierung, Schallschutzklassen,
14495
page,page-id-14495,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Rauchschutztüren

icons_regen

Rauchschutztüren mit Zulassung nach DIN 18095

Die schnelle Ausbreitung von Rauchgasen, die Verqualmung von Rettungs- und Fluchtwegen ist bei der Evakuierung von Menschen und Tieren ein wichtiges Thema. Neben der auftretenden Panik, der Sichtbehinderung von Flüchtenden und Rettern der Feuerwehren sind es die giftigen Gase und der Sauerstoffmangel, die den Personen im Gebäude zum Verhängnis werden können. Wir haben die passende Lösung für Ihr Projekt!

Rauchschutzprüfung Huber Form Schreinerei GmbH

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

  • Unsere Rauchschutz-Türelemente sind nach DIN 18095 geprüft und entsprechen zusätzlich den Schallschutzklassen 1,2 bzw. 3 der VDI-Richtlinie 3728.
  • Sie erhalten bei Huber Form Türen aus Holzwerkstoffen in Sandwichbauweise
    genauso wie Holzrahmentüren aus Massivholz.
  • Tür, Zarge, Türbeschläge, Türschließer, Zargen- (evtl. Überschlagdichtungen), Bodendichtungen bilden eine geprüfte Einheit. Die Verwendungsfähigkeit der Beschläge muss den Auflagen von Brandschutz entsprechen.
  • Vor der Planung und dem Einbau ist besonders auf die Kombinationsmöglichkeit mit Wänden, Wandarten und in Verglasungen zu achten. Das amtliche Prüfzeugnis gilt nur dann, wenn deren Kombination z.B. mit Rauchschutz-Verglasungen positiv geprüft und genehmigt wurde.
Alle Details werden präzise auf Ihr Projekt abgestimmt –

Rufen Sie uns an!