Huber Form Schreinerei GmbH | Einbruchhemmende Türen
16395
page,page-id-16395,page-parent,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Einbruchhemmende Türen

icons_einbruchsicher

Einbruchhemmende Türen mit Prüfzeugnis

Bei der Prüfung der zugesicherten Eigenschaften musste die HUBER-FORM Tür gegen statische und dynamische Kräfte bestehen. So wird u. a. das „Gegenwerfen“ eines Täters simuliert, indem 30 kg-Lasten aus 80 cm Höhe auf alle Ecken der Konstruktion pendeln. Auch die Werkzeugprüfung hat die HUBER-FORM Tür mit Bravour gemeistert: In der Widerstandsklasse 2 bis 4 gelang es dem Technikern nicht die Türe in der vorgegebenen Zeit aufzubrechen. Optimal für Haus, Wohnung und Büro.

Einbruch_bearb-Kopie

Technische Eigenschaften

  • Das Prüfverfahren sowie die  Prüfung erfolgen nach DIN EN 1628 zur Ermittlung der Widerstandsfähigkeit unter statischer Belastung, nach DIN EN 1629 Prüfverfahren für die Ermittlung der Widerstandsfähigkeit unter dynamischer Belastung sowie DIN EN 1630 Prüfverfahren zur Ermittlung der Widerstandsfähigkeit gegen manuelle Einbruchversuche.
  • Unsere einbruchhemmenden Türen sind derzeit bis RC4 geprüft.
  • Unsere Einbruchschutz-Türelemente sind nach DIN EN 1627 geprüft und aus Holzwerkstoffen in Sandwichbauweise erhältlich.
Alle Details werden präzise auf Ihr Projekt abgestimmt –

Rufen Sie uns an!